Kanalnetz

Gesamtübersicht Kanalnetz

Zur Abwasserableitung betreibt der AZV ein 360 km langes Kanalnetz mit über 15.000 Grundstücksanschlüssen.

Die Ortschaften im Verbandsgebiet werden entweder im Mischsystem oder im Trennsystem entwässert. Im Mischsystem darf in sogenannte Mischwasserkanäle Schmutzwasser und Regenwasser eingeleitet werden. Im Trennsystem darf in reine Schmutzwasserkanäle nur Schmutzwasser eingeleitet werden.

Zwei Hauptsammler leiten die Abwässer westlich und östlich des Mittleren Isarkanals von Süden nach Norden in Richtung des Verbandsklärwerks bei Eitting. Durch die Neigung des Geländes fließt das Abwasser die ganze Strecke im freien Gefälle.